Ausstellungen - Projekte - Programme - wir machen Kultur mobil!

"Bimbam Kuh und Abendmahl - alles heilig, oder was?"

 

Heilig? Viele haben ein Problem mit diesem Begriff! „Heilig“ klingt nach verstaubten Figuren, religiösem Kitsch, haltlosen Legenden … Was soll man damit im Alltag? Der Begriff „Heilig“ geht jedoch weit über den kirchlichen Kontext hinaus.

 

Wenn man genauer hinschaut, was uns früher und was uns heute „heilig“ ist, dann findet man überraschende Parallelen – auch zu anderen Kulturen.

Kevelaer-Madonna neben einem weiblichen Buddha (Quan Am, Vietnam)

 

Werte, Vorbilder, Ideale und Idole sind Eckpfeiler des Lebens. Überall auf der Welt suchen Menschen Orte oder Momente der Inspiration, finden in Gemeinsamkeit und ritualisierten Handlungen Kraft.    

 

Dabei gibt es gar nicht so große Unterschiede, ob man klassisch wallfahrtet oder in Stadien oder zu Festivals pilgert …

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwischen klassich und „schräg“, zwischen katholisch und Weltreligion, zwischen offiziell und individuell ...

 

 

 

 

 ... diese Schau zeigt viele spannende Aspekte rund um „Heilig“. 

 

 

Hier gelingen - wie bei den Ausstellungen zu den Themen Christbaumschmuck, Krippen oder Tod – vielfältige Einblicke: Kurioses, Volkstümliches, Trends und Sprichwörtliches ...

 

 

 

Ganz nach dem Motto:

Bimbam, Kuh und Abendmahl - alles heilig, oder was?  

Für Buchungsanfragen bitte Kontakt mit uns aufnehmen:

info@curatrix-bonn.de

oder

0151-12611992 oder 0151-28480559

  • ImpressumDatenschutzKontakt